•     |   Rottenburg am Neckar - Warteliste

Landschaftspflegetag Baden-Württemberg: Feldvögel im Offenland-Biotopverbund

Grauammer Weibchen auf Rohrkolben

Inhalt


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Landschaftspflegetag 2021 findet im Oberen Neckartal im Landkreis Tübingen statt. Bei Rottenburg öffnet sich das enge Neckartal in Richtung Tübingen zu einer breiten Ebene. In dieser weiträumig offenen und strukturreichen Feldflur liegen die Verbreitungszentren mehrerer Vogelarten des Offenlandes, wie Rebhuhn, Kiebitz und Grauammer. 

Es gibt diverse Gründe, die zum Rückgang dieser und weiterer ehemals weit verbreiteter Feldvögel geführt haben und auch aktuell noch führen. Im Rahmen gezielter Schutzprojekte wird diesem Negativtrend jedoch erfolgreich entgegengewirkt.

Die Tagung zeigt auf, mit welchen Maßnahmen diesen selten gewordenen Feldvögeln geholfen werden kann, benennt entscheidende Erfolgsparameter, arbeitet weiteren Handlungsbedarf heraus und beleuchtet, wie die vorgestellten Schutzmaßnahmen auch zum landesweiten funktionalen Biotopverbund beitragen.

Gemeinsam mit den Akteurinnen und Akteuren der im Landkreis Tübingen durchgeführten Projekte wer en bei der Exkursion am Nachmittag konkrete Maßnahmen, von der mehrjährigen Blühbrache über angepasste Grünlandbewirtschaftung bis zur Heckenpflege, präsentiert. Die Geländeerkundung erfolgt zu Fuß in Kleingruppen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen eine interessante Tagung.

Thekla Walker MdL
Ministerin für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Peter Hauk MdL
Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung