•     |   Hybrid

Mehrgewinnstrategien im Klimaschutz

Apfelblüten

Inhalt


Die vor uns liegenden Herausforderungen der Klima-, Ressourcen- und Biodiversitätskrise und ihre Folgen für die ländlichen Räume werden nach wie vor deutlich unterschätzt. Der dringend notwendige Ausbau erneuerbarer Energien ist nur ein Beispiel dafür, wie in Zukunft neue Nutzungen mit bestehenden konkurrieren werden. Der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) schlägt zur Lösung der zunehmenden Nutzungskonflikte exemplarische Mehrgewinnstrategien vor, um die nicht vermehrbaren Flächen mehrfach in Wert setzen zu können. Agri-Photovoltaik-anlagen, Multifunktionsgebäude oder Agroforstsysteme sind nur einzelne Beispiele dafür. Für die Umsetzung benötigt es umfassende Kooperationen zwischen Land-wirtschaft und Stromversogern, Produzierenden, Konsumenten, Naturschutzverbänden und Bildungseinrichtungen im Ländlichen Raum. Mit dem Fachforum soll aufgezeigt werden, ob und in welcher Form die Instrumente und Aktivitäten der Ländlichen Entwicklung einen Beitrag zur Umsetzung leisten können. 

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung